Die beiden älteren Damen Abby und Martha Brewster wirken auf den ersten Blick wie die liebenswertesten Tanten, die man sich vorstellen kann. Sie sind die Hilfsbereitschaft in Person. Wäre da nicht dieses merkwürdige Hobby, ältere Leute zur Miete wohnen zu lassen, um sie dann mit vergiftetem Holunderwein von ihrem einsamen Leben zu erlösen.

Ihr Neffe Teddy, der sich für Roosevelt hält, hilft ihnen dabei, indem er im Keller Gräber für die Herrschaften aushebt. Doch davon ahnt niemand etwas, bis eines Tages ihr Neffe Mortimer eine Leiche in der Fenstertruhe entdeckt. Er ist entsetzt und versucht seine Tanten zu retten, indem er die Morde seinem Bruder Teddy in die Schuhe schieben will.

Als dann auch noch Mortimers verhasster Bruder Jonathan, ein von der Polizei gesuchter Serienmörder, mit der obskuren Dr. Einstein vor der Tür steht, überschlagen sich die Ereignisse.

–Mitwirkende —

Abby Brewster – Marlies Bahro
Martha Brewster – Charlotte Neyer
Teddy Brewster – Manfred Bolter
Mortimer Brewster – Matthias Vonbank
Jonathan Brewster – Bertram Ackerer
Dr. Einstein – Roswitha Leuc

Elaine Harper – Brigitte Kaufmann
Miss Gibbs – Barbara Muther
Dr. Harper – Barbara Muther

Klein – Manfred Zerlauth
Brophy – Sharon Haug
Leutnant Rooney – Robert Matt

O´Hara – Esther Hartmann
Miss Witherspoon – Martina Nicolussi
Manfred Steger, Mario Hartmann

Technik – Fabian Grundner, Patrick Löble
Maske – Charlotte Neyer

Frisuren – Barbara Muther
Regieassistenz – Selina Kaufmann

Bühnenbau – Gregor Müller,

Web – John Kane

Regie / Bühnenbild – Alfred Leuc

Grafik – Alfred Leuc

— Wo —

— Kartenvorverkauf —

karten@theatergruppe-ludesch.at

0664/8569735 (17 bis 19 Uhr)

— Sponsoren —

Über uns

Derzeit 26 aktive Mitglieder sorgen jährlich mit viel Engagement und Idealismus auf und hinter der Bühne dafür, dass unsere Theaterprojekte einem möglichst breiten Publikum Unterhaltung bieten. Dabei reicht die Palette der von uns gespielten Genres von Komödien, Boulevardstücken, Krimis über Märchen bis hin zu Programmeinlagen bei verschiedenen öffentlichen Anlässen in Form von Kurzszenen und Einaktern.

In den letzten Jahren hat sich unser Verein vor allem mit der mittlerweile schon traditionellen Märchentheaterproduktion zur Weihnachtzeit einen Namen gemacht; vor allem der generationsübergreifende Aspekt ist uns dabei sehr wichtig – wir versuchen, sowohl Kinder ab Volksschulalter als auch Pensionisten aktiv in die Märcheninszenierungen mit einzubinden.

Unsere Aufführungen finden vorwiegend in der Blumenegghalle in Ludesch statt, wir sind aber auch für Gastspiele in- und außerhalb der Gemeindegrenzen zu haben – diese führten uns u. a. in die Rätikonhalle nach Vandans oder nach St. Martin a. d. Raab im Burgenland (Partnergemeinde von Ludesch).

Die Entscheidung über die Wahl der Stücke wird gemeinsam im Vorstand getroffen, für die Inszenierung verantwortlich zeichnen sowohl externe Regisseure als auch eigene Vereinsmitglieder mit Regieausbildung und -erfahrung.

Um unsere Arbeit laufend weiterzuentwickeln und zu verbessern, wird der Weiterbildung besonderes Augenmerk geschenkt – während der spielfreien Zeit treffen wir uns monatlich zum Theaterabend, an dem wir an unserer Sprechtechnik feilen und verschiedenste Theaterimprovisationen trainieren. Einige unserer Mitglieder haben die Theaterwerkstatt in Feldkirch besucht sowie die Ausbildung zum Spielleiter beim Landesverband für Amateurtheater absolviert.

Wenn wir nicht selber auf der Bühne stehen, sind wir bei div. Theateraufführungen im Land anzutreffen, um uns weiterzubilden, neue Eindrücke zu sammeln und Kontakte zu knüpfen.

Regelmäßige gemeinsame Kultur- und Theaterausflüge führten uns in den letzten Jahren u. a. nach Elbigenalp (Lechtal) zu den Geierwally-Freilichtspielen, nach Wien, Graz, Stuttgart, Berlin oder Linz.

Theater steht natürlich im Mittelpunkt unserer Interessen, aber es bleibt auch Zeit für andere Aktivitäten: rodeln, eislaufen, Familienwandertag … Zuletzt organisierten wir einen Flohmarkt, dessen Erlös wir zum Teil caritativen Zwecken zukommen ließen.

— Produktionen —

Scherz Beiseite

Premiere Dornroeschen

Ein Ungleiches Paar

Schneeweisschen Und Rosenrot

Schneeweisschen

Probe Ein Ungleiches Paar

Ausflug Grabs

Heidelberg 2012

Ausflug Spittal

Recent Posts
Recent Comments
    Archives
    Categories
    Categories
    Latest Posts